Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Aktuelles Über mich Meine Bilder Weitere Bilder  Galerien Ausstellungen Kritiken Kontakt Gästebuch 

Kritiken

Lennep Kraspütt

Die Äpfel sind reif

-Seit Mitte der 1970er Jahre beschäftigt Regina Wicke-Klug sich mit der Aquarelltechnik. Mittlerweile hat sie es darin zur Meisterschaft gebracht. Vieles in ihrwn Arbeiten ist unkonventionell, etwas Besonderes. Hervorzuheben sind ihre Landschaften und die Meeresansichten mit dem Spiel des Lichtes auf dem Wasser oder in den Bäumen.Die Naturdarstellungen von Wicke-Klug zeichnen sich durch eine hohe Luzidität aus, die noch dadurch unterstrichen wird, dass die Aquarellistin Details durch eine Umrisszeichnung nachträglich hervorhebt, bzw. die Farbe an manchen Stellen im Nachhinein verdünnt und vom Malgrund wieder abtupft. So erreicht sie eine große Klarheit und Helligkeit der Abbildung. Neben solch lichtdurchfluteten Darstellungen finden sich in ihrem Werk jedoch auch Auseinandersetzungen mit dem Holocaust, Porträts und Märchenszenen.Vom Farbenrausch eines Feurvogels bis zu fast monochromer Wiedergabe eines Sees im Morgennebel reicht das Spektrum von Regina Wicke-Klug. © 2011 Dr. Herbert Pogt, v.d.Heydt-Museum, Wuppertal- In den letzten Jahren war Regina Wicke-Klug auf vielen Ausstellungen vertreten. Die Angehörige des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK) und der Gemeinschaft deutscher und österreichischer Künstlerinnen (Gedok) zeigt ihre Bilder sowohl innerhalb als auch außerhalb des Bergischen Landes. Ihren großen Erfolg führt Regina Wicke-Klug besonders auf den Unterricht in Aquarelltechnik zurück, den ihr vor Jahren der bekannte Lehrer Christian von Grumbkow erteilt hat.Seitdem weiß sie vorallem mit der Farblehre umzugehen.- Die nervöse Breite von Experimenten und fertigen Bildern erklärt sich offenbar aus dem eigenwilligen Fabuliertalent, das man in kleinen Bildgeschichten vorfindet: etwas naiv, etwas traurig, ein bisschen witzig- aber unverwechselbar Regina Wicke-Klug! Sie ist heute eine ernstzunehmende Vollblutkünstlerin.- Regina Wicke schulte sich mit großem Ergeiz und unermüdlichem Eifer über das Autodidaktische hinaus und erlangte in einer stattlichen Reihe von Ausstellungen Anerkennung für ihre handwerklich weit überdurchschnittlich beherrschte Kunst. Die Leuchtkraft der Aquarellfarben und eine subtile Zeichentechnik werden zu einer Weltbegegnung genutzt, die dem Schönen huldigt, aber zugleich auch dem Bedrückenden nachspürt.



Regina Wicke-Klug Aquarelle